Porsche in Dax aufgenommen | Freie Presse

Schneller Einstieg: Ende September ging die Volkswagen-Tochter an die Börse. Nur wenige Monate später wird Porsche in den deutschen Hauptindex aufgenommen.

Frankfurt/M.

Der Sportwagenhersteller Porsche wurde am Montagmorgen in den Dax aufgenommen. Allerdings verzögerte sich das symbolische Glockenläuten zum Handelsstart, weil der Flieger mit den Porsche-Chefs aus Wettergründen nicht abheben konnte, wie ein Unternehmenssprecher sagte. Die Veranstaltung zur Aufnahme in den deutschen Leitindex soll nach Angaben eines Börsensprechers am Mittag stattfinden.

Auch Lesen :  Auszeichnung für langjährige Postfiliale in Camburg | Jena

Der schnelle Einstieg in den Dax mache Porsche „glücklich und stolz“, sagte Vorstandschef Oliver Blume laut einer Mitteilung. Investoren auf der ganzen Welt sind vom Geschäftsmodell des Unternehmens überzeugt.

Auch Lesen :  Immobilien - Berlin - McMakler wächst kräftig: Stabilisierung am Markt erwartet - Wirtschaft

Die Volkswagen-Tochter aus Stuttgart ging Ende September an die Börse. Nach Jahren des Spekulierens und monatelangen Testens hat Volkswagen mit dem Börsengang knapp 9,4 Milliarden Euro eingenommen. Dies war 1996 der größte Initial-Exit der Telekom in Deutschland. Der Ausgabepreis betrug 82,50 Euro je Vorzugsaktie. Am Montagmorgen notierte die Aktie bei 95,34 Euro. (dpa)

Auch Lesen :  Linde will raus aus dem Dax - Wirtschaft

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button