Jazz-Initiative startet ins neue Jahr: Allstar-Konzert, Bluesanovas und fünf weitere Stil-Perlen für die Fans des Genres

Das Team der Jazz Initiative Dinslaken wird Anfang 2023, nach der Corona-bedingten Pause, wieder die beliebte Jazz-Mitgliedschaft anbieten können. Die Mitgliedschaft umfasst sieben Konzerte und bietet einen gelungenen Mix aus Jazzstilen. Außerdem gibt es zwei Sonderkonzerte in der Reihe „Jazz in Dinsleken 2023“.

Was erwartet die Mitglieder? Im Mittelpunkt des ersten Konzerts am 27. Januar 2023 steht die lokale und regionale Jazzszene. Mit den DINJazz Allstars, Musikern aus Dinslaken und Duisburg, will JazzIni beim Jubiläumskonzert an den begeisterten Auftritt des letzten Jahres anknüpfen. Mit neuen Programmen und erweiterter Besetzung. Auch Renda Pangestu stammt aus Dinslaken. Der indonesische Gitarrist ist hier erstmals mit seinem Trio zu hören. Den Abend eröffnet die Workshop-Band „All that Jazz“. Die Teilnehmer des zweiten Dinslakener Jazzworkshops unter der Leitung des Dinslakener Trompeters Jan Schneider stellen ihr erlerntes Können vor.

Blues-Fans können sich am 11. Februar auf Bluesanovas freuen. Der beste Blues made in Germany. Eric Clapton, der die Band letztes Jahr als Opener für einige seiner Konzerte gebucht hatte, dachte dasselbe. Swing-Musiker Chris Hopkins hat dieses Mal einen besonderen Gast mitgebracht. Die Jazz Kangaroos sind zu Gast aus „Down Under“, ein unglaublich grooviges Trio. Allen voran George Washingmachine, charismatischer Sänger und Entertainer, gleichzeitig der swingendste Jazzgeiger des Universums. Thärichens Tentett verbindet raffinierte Arrangements, äußerst gelungene Kompositionen mit viel Humor. Seit 20 Jahren Aushängeschild der Berliner Jazzszene. Zu erleben in der Kathrin-Türks-Halle am 24. März 2023. Eine weitere attraktive Großformation ist am 15. September zu Gast. Das Fuchthone-Orchester unter der Leitung von Carolyn Thone und Christina Fuchs. Eine fantastische Bigband mit über 20 Musikern, die zu einer großen musikalischen Reise einlädt. Peter Autschbach war hier schon mehrfach in verschiedenen Paarformationen zu Gast. Auf einer Akustikgitarre ist es jedoch immer zu hören. Seit einiger Zeit hat er die E-Gitarre wiederentdeckt und seine alte Band Terminal A mit neuer Besetzung wiederbelebt. TA 2 ist der aktuelle Projektname. Für die Herbsttournee 2023 gewann er mit Jordan Proffer den besten Schlagzeuger aus den USA. Die Abo-Reihe ELSA Quartett endet am 18. November. Eine junge Band um die Schweizer Sängerin Elsa Stixner. Mit dabei ist auch der aus Dinslaken stammende Pianist und Keyboarder Julian Bazzanella.

Auch Lesen :  Bürgergeld, Tabaksteuer, Wohngeld: Das ändert sich im Januar - Startseite

Neben Abonnements sind zwei Sonderkonzerte geplant. Ein Konzert mit The Razzzones am 22. April dürfte vor allem junge Musikfans interessieren. 2022 gewannen die Beatboxer aus Berlin zum zweiten Mal den Titel German Master of Beatbox Crew. Bekannt wurden sie auch durch ihre Teilnahme an The Voice of Germany im Jahr 2021, wo sie das Halbfinale erreichten. Ein einzigartiges, akustisches Gesamtkunstwerk aus Jazz, Hip Hop, Rock, R’nB, Funk, Techno, Samba, Mariachi, Oriental und mehr. Auch der Auftritt von Lukas DeRungs Quintet und Jazzchor Freiburg verspricht ein besonderes Ereignis zu werden. „Cosmos Suite“ steht auf dem Programm. Nie zuvor hatte ein Jazzsänger einen so kompletten Act auf die Bühne gebracht. Ein Muss für Fans von Jazz und Chormusik.

Auch Lesen :  Arbeitszeit: Minister Hubertus Heil verpennt wichtiges Gesetz | Politik

Die Mitgliedschaft für insgesamt 7 Konzerte kostet 95 Euro und 85 Euro für Mitglieder der Dinsleken Jazz Initiative. Mitgliedsbeitrag für Studenten, Studenten, Auszubildende und FSJler nur 25 Euro. Der Preisvorteil gegenüber Einzelpreisen beträgt mindestens 25 %. Für neue Mitglieder gibt es einen weiteren Bonus. Bei Buchung eines Abonnements bis zum 15. Januar 2023 erhalten Sie als Dankeschön eine Freikarte für das Konzert von Lukas DeRungs und Jazzchor Freiburg. Die Mitgliedschaft kann über die Website der Jazz Initiative https://dinjazz.de gebucht werden.

Auch Lesen :  Neutrale Schweiz: Strack-Zimmermann fordert Konsequenzen nach verweigerter Munitionslieferung

Einzelkarten für alle Konzerte sind im Vorverkauf in der City Information am Rittertor in der Altstadt und an mehreren namhaften Vorverkaufsstellen in der Umgebung erhältlich. Im Internet unter www.reservix.de.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button