„In Germany we call this Schnapper“

  1. tz
  2. Verbraucher

Erstellt von:

zu: Markus Dimitru

Aufteilung

Diese seltsame Rabattaktion von Saturn hinterlässt ein Fragezeichen.
Diese seltsame Rabattaktion von Saturn hinterlässt ein Fragezeichen. © Bildschirmfoto Twitter

Der Black Friday ist da und viele sind auf Schnäppchenjagd. Aber es gibt immer nichts zu gewinnen. Denn manche Anbieter machen fragwürdige Angebote.

MÜNCHEN – Die Leute sind hier völlig durchgedreht, weil auch in Deutschland der Black Friday ist, der 2006 von Apple eingeführt wurde. Da Weihnachten vor der Tür steht, möchten viele ein Schnäppchen machen und sich ihre lang gehegten Träume erfüllen, ohne die Bank zu sprengen. Und fast alle Unternehmen machen mit, vom großen Elektrohändler wie MediaMarkt, der viel zu bieten hat, bis zum Bäcker um die Ecke. Online-Anbieter überbieten sich ohnehin mit Rabatten.

Auch Lesen :  Städtetag warnt vor Verzögerungen bei Ganztagsausbau | Freie Presse

Black Friday Deals: Unternehmen schummeln oft bei Angeboten – Kunden werden wütend

Aber der Kunde kann nicht immer sparen, denn viele Unternehmen spielen mit unseren Emotionen und geben Rabatte, die gar nicht stimmen. Wie diese Kopfhörer, die während der Black Week bei Amazon mit 50 Prozent Rabatt angeboten wurden, deren Preis aber zwei Wochen her war.

Am 24. November, dem Tag vor dem Black Friday 2022, postete ein Nutzer ein Foto eines ähnlichen Falls auf Twitter. Wie auf dem Bild zu sehen ist, wurde es auf dem Saturn aufgenommen. Darin ist ein Angebotsschild für ein Tablet von Lenovo zu sehen. Der empfohlene Verkaufspreis (UVP) beträgt EUR 149,00 und wurde überschritten. Dann wird ein Rabatt von 0 Euro aufgeführt. Aktueller Preis: 149,00 Euro. User kommentierte: „Black Friday ist dieses Jahr gefährlich.“

Auch Lesen :  DSDS-Boss Dieter Bohlen demütigt Jurykollegin Leony: „Ausstrahlung wie eine Putzfrau“ 

Ob das Angebotsschild tatsächlich auf Saturn steht, lässt sich nicht überprüfen, aber es sieht echt aus, und solche absurden Rabattaktionen gibt es häufig. Auf Anfrage unserer Redaktion kommentierte Shanikas Sprecher den Tweet. Da der Markt auf dem Bild nicht zu sehen ist, kann der Fall nicht nachvollzogen werden. Allerdings: “Das auf dem Foto gezeigte Lenovo Tablet Saturn ist kein Aktionsprodukt während der Black Friday Week. Es hat einen regulären Verkaufspreis von 149 Euro.”

Auch Lesen :  Kroatiens heißester Fan: Ivana Knöll in Deutschland geboren

Hier finden Sie die besten Black Friday-Angebote.

Schwarzer Freitag auf Saturn: Schräge Angebote bringen die Leute zum Lachen

Die Rabattaktion von Saturn brachte einige andere User zum Lachen. Einer schreibt: “In Deutschland nennen wir es ‘Schnapper’.” Ein anderer schlägt etwas nicht ganz Ernstes vor: „Straight on, I’d say“.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button