Handball-EM Frauen 2022: Deutschland – Spanien

Markus Gaugisch hat vor dem Spiel gegen Spanien, den WM-Vierten, keine Lust auf aufwändige Rechenspiele.

„Wir wollen das Spiel gewinnen“, sagte Gaugisch mit Blick auf das schwierige Gruppenfinale am Mittwoch (ab 20.30 Uhr). (NEU: Alles rund um die Handball-Europameisterschaft)

Man setzt sich mit dem Gegner und der eigenen Leistung auseinander. Aber „darüber nachzudenken, wie die Konstellation ist und was wir uns erlauben sollten, davon bin ich kein Fan. Wir geben Vollgas und fahren auf Sieg. Das ist der Ansatz, den wir brauchen. ” (SERVICE: Alle Spiele und Produkte)

Im abschließenden Vorrundenspiel benötigt Deutschland mindestens einen Punkt, um aus eigener Kraft in die nächste Stufe des Wettbewerbs einzuziehen. Aber wenn sie verlieren, beginnt der Countdown. (SERVICE: Alle Gruppen der Handball-Europameisterschaft)

GEIST1 sowie das Spiel im Liveticker.

+++ Deutschland – Spanien 21:23 (60.) +++

Nach einem Break von Markus Gaugisch erzielte das deutsche Team im zweiten Anlauf das wichtige 21. Tor. Damit ist der Einzug in die Hauptrunde gesichert.

+++ Deutschland — Spanien 20:23 (58.) +++

Carmen Campos Costa erzielt einen Elfmeter für Spanien. Und auf der anderen Seite scheitert Xenia Smits. Es wird sehr eng für das DHB-Team.

+++ Deutschland — Spanien 20:22 (57.) +++

Emily Bölk trifft! Das werden spannende Schlussminuten.

+++ Deutschland — Spanien 19:22 (54.) +++

+++ Deutschland — Spanien 18:22 (52.) +++

Nach einer Zeitstrafe gegen Meike Schmelzer erhöht sich Spanien wieder. Zudem bekommt Emily Bölk den Offensivpfiff nicht, obwohl sie nicht regelkonform gestoppt wird.

+++ Deutschland – Spanien 18:20 (50.) +++

Der taktische Trick von Markus Gaugisch funktioniert gut. Bei beiden Angriffen wird Lisa Antl am Kreis frei und nutzt die eiskalten Chancen.

+++ Deutschland – Spanien 16:19 (47.) +++

Bundestrainer Markus Gaugisch nimmt sich die Auszeit und kündigt an, nun 7v6 zu spielen. Sie wollen die spanische Offensivverteidigung knacken.

+++ Deutschland – Spanien 16:18 (46.) +++

Er ist immer noch nur ein Mosaik im Angriff. Diesmal nutzt das DHB-Team die Mehrheit und Maren Weigel trifft im zweiten Versuch von rechts.

+++ Deutschland – Spanien 15:17 (43.) +++

Deutschland ist in der Mehrheit – und wieder wird es nicht genutzt. Drei technische Fehler im Angriff und Spanien kann wieder mit zwei Toren in Führung gehen.

+++ Deutschland – Spanien 15:15 (41.) +++

Alina Grijseels ist für das deutsche Team ebenbürtig. Und Spanien hat es mit dem starken Anführer zu tun, der bereits sechs Tore erzielt hat: Sie feiern den Spieler von Borussia Dortmund.

+++ Deutschland – Spanien 14:15 (38.) +++

+++ Deutschland – Spanien 12:15 (37.) +++

Spanien kommt mit viel Schwung aus der Pause und baut seine Führung aus. Die DHB-Frauen versuchen mitzuhalten, um die Hauptrundenchance am Leben zu erhalten.

+++ Deutschland – Spanien 10:11 (30.) +++

Pause in Podgorica! Die deutsche Mannschaft liegt zur Halbzeit nur mit einem Tor zurück. Er braucht eine Leistungssteigerung, wenn die deutsche Mannschaft nicht vorzeitig ausscheiden will.

+++ Deutschland – Spanien 10:11 (28.) +++

Die DHB-Frauen verpassen nun immer wieder die Führung, obwohl sich die Möglichkeit mehrfach ergeben hat. Aber man kann den Spaniern auch sagen, warum sie bei der EM noch auf den Sieg warten müssen.

+++ Deutschland – Spanien 8:8 (23.) +++

Es ist immer noch ein enges Spiel. Von deutscher Seite reiht sich nun Rechtsaußen Jenny Behrend in die Besucherliste ein.

+++ Deutschland – Spanien 7:7 (20.) +++

Bisher konnte sich noch kein Team absetzen. Besonders bitter ist, dass Emily Bölk ihre Strafe ein zweites Mal absitzen muss. Erinnerungen an das Spiel gegen Montenegro, bei dem Xenia Smits wegen dreier Zeitstrafen früh ausfiel, werden wach.

+++ Deutschland – Spanien 6:6 (17.) +++

Die Worte wiederholten sich. Regisseurin Alina Grijseels nimmt die Sache selbst in die Hand und gleicht mit zwei schönen Würfen aus.

+++ Deutschland – Spanien 4:6 (15.) +++

Die Führung gibt dem deutschen Team keine Sicherheit. Ohne Nummer kassierten sie zwei Gegentore und spielten weiterhin sehr offensiv. Deshalb macht Bundestrainer Markus Gaugisch jetzt eine Pause und wünscht sich mehr Spieltiefe und weniger Überkreuzungen.

Auch Lesen :  Formel 1: Nach Karriereende – Wird Sebastian Vettel Klima-Kleber? | Sport

+++ Deutschland – Spanien 4:3 (12.) +++

Und da ist die erste Runde! Alina Grijseels brachte ihr Team nach dem Ausgleich von Johanna Stockschläder mit einem Konter in Führung.

+++ Deutschland – Spanien 2:3 (10.) +++

Die erste Mehrheitsposition für die DHB-Frauen bringt keine Ruhe ins Spiel. Im Angriff sind die Pässe zu unsicher und Spanien kann auf 7 Meter anheben. Wenigstens kann Meike Schmelzer die Zeit etwas später verkürzen.

+++ Deutschland – Spanien 1:2 (7.) +++

Der Anfang ist auf beiden Seiten sehr langsam. Deutschlands Offensive tut sich noch schwer, Lücken zu finden. Zudem hat Alina Grijseels bereits einen Strafwurf weggeschickt.

+++ Deutschland – Spanien 1:1 (2.) +++

Die deutsche Mannschaft beginnt das Spiel mit drei Mann auf der rechten Seite. Das wirkt sich sofort gegen die Offensivdeckung der Spanier aus. Xenia Smits trifft direkt aus der rechten Hälfte. Schon jetzt fallen aus der Position mehr Tore als gegen Montenegro.

+++ Willkommen +++

Das letzte Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft beginnt um 20.30 Uhr. Im Spiel gegen Spanien muss sich die Mannschaft steigern, um perfekt in die Hauptrunde zu kommen.

Alles zur Handball-Europameisterschaft der Frauen 2022:

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button