DaVinci Resolve kann nun auch auf dem iPad (Pro) genutzt werden

Zuhause »

App » DaVinci Resolve ist jetzt auch auf dem iPad (Pro) nutzbar.

Mit dem neusten iPad M1 liegt das Tablet aus Cupertino in puncto Rechenleistung auf Augenhöhe mit dem Mac. Die Software und verfügbaren Apps sind krank. Final Cut Pro X ist derzeit nur für macOS verfügbar. Aber DaVinci Resolve von Blackmagic Design füllt diese Lücke und eignet sich auch für unsere aktuelle Konkurrenz.

Die da Vinci-Lösung

Zur Markteinführung des neuen iPad Pro neben dem M2 kündigte Blackmagic Design an, seine bewährte und in Hollywood sehr beliebte Videobearbeitungssoftware DaVinci Resolve auf das iPad zu bringen. Aktuelles iPad jetzt. Teilnehmen könnt ihr übrigens hier. Zurück zur Software, die komplett für das iPad optimiert wurde. Die Benutzeroberfläche unterstützt die Multi-Touch-Technologie sowie den Apple Pencil der zweiten Generation und bietet Unterstützung für Schnitt- und Farbseiten und bietet Zugriff auf die Bildgebungstechnologie von DaVinci, Farbentfernungswerkzeuge und erweiterte HDR-Workflows. Unterstützt werden die Dateiformate H.264, H.265, Apple ProRes und Blackmagic RAW. So erstellte Dateien können direkt über iCloud oder über einen per USB-C angeschlossenen externen Datenträger exportiert werden.

Auch Lesen :  Stromlinienförmiger Aqua-Dino - wissenschaft.de

Es erfordert mindestens iPad Pro 2018

Der Entwickler betont, dass DaVinci Resolve für iPad für das M1 und M2 entwickelt und optimiert wurde. Abwärtskompatibilität wird ebenfalls geboten, das 2018er iPad Pro soll aber mit dem A12 Bionic kommen. Dies bedeutet jedoch, dass es einige Einschränkungen gibt, wie z. B. die Beschränkung der Auflösung auf Full HD.

Auch Lesen :  An Heiligabend sinken die Preise nochmal

Preise und Verfügbarkeit

DaVinci Resolve kann kostenlos aus dem iOS App Store heruntergeladen werden und bietet grundlegende Funktionen. Wenn Sie jedoch die gesamte Software deinstallieren möchten, ist ein In-App-Kauf erforderlich. Es kostet einmalig 114,99 €. Das ist mehr als fair, schließlich handelt es sich um die beste Software, die hauptsächlich von Profis genutzt wird.


* Bei den hier verwendeten Produktlinks handelt es sich um Affiliate-Links, über die wir eine kleine Provision pro Transaktion verdienen, wenn Sie über den gekennzeichneten Link einkaufen. Dadurch entsteht für Sie als Leser und Nutzer des Angebots kein Verlust, Sie zahlen keinen Cent mehr. Sie unterstützen jedoch die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Danke sehr!

—–
Sie wollen keine Neuigkeiten mehr verpassen? Dann folgen Sie uns Twitter Oder werde Fan auf Facebook. Natürlich können Sie hier auch unsere iPhone- und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen kostenlos herunterladen.

Auch Lesen :  Apple soll laut Bericht Pläne für den Mac Pro geändert haben

Oder möchten Sie mit Gleichgesinnten über die neusten Produkte diskutieren? Dann besuchen Sie unser Forum!



Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button