Beliebter Laden in Frankfurt zieht die Preise an

  1. Startseite
  2. Frankfurt

Erstellt:

Aus: Sebastian Richter

Teilt

Ein Dönerladen in Frankfurt erhöht den Dönerpreis auf 10 Euro. Sie müssen weiterhin auf Qualität setzen – und das hat seinen Preis.

Frankfurt – Die Inflation macht sich immer deutlicher bemerkbar. Die Preise steigen in fast allen Bereichen – selbst der Dönerpreis ist davon nicht betroffen. So auch beim beliebten Ton Bul Grill und Kebap House in Frankfurt. „Die Rahmenbedingungen auf dem Fleisch- und Rohstoffmarkt haben sich in den letzten Jahren deutlich verschlechtert“, heißt es auf einem Aushang an der Ladentür. „Um weiterhin leckere Döner und frische Backwaren für unsere Kunden backen zu können, passen wir unsere Preise an“, fährt sie fort. Der Text wurde am 11. Oktober auch auf Facebook gepostet.

Auch Lesen :  Grüner Wasserstoff: Plug Power-Aktie: Chancen und Risiken beim Wasserstoff-Konzern | Nachricht

Konkret bedeutet das: Döner kostet jetzt 10 Euro. “Es geht nicht um Geld, es geht ums Überleben”, sagt Ugor Yumusakbas, Besitzer von Ton Bul, während eines Telefongesprächs. Wir müssen weiterhin auf Qualität setzen. “Wer im Geschäft bleiben will, muss schlechte Qualität anbieten oder die Preise erhöhen.” Das Ziel ist nicht, durch Preiserhöhung mehr Gewinn zu machen, sondern nur die Kosten zu decken. Es ist eine „verrückte Zeit“, in der wir leben.

Auch Lesen :  Rente: In diesen Bundesländern gibt es am meisten – Bayern abgeschlagen
Auf der Theke eines Imbisses steht ein Döner.
10 Euro für einen Döner: Ein Vorgeschmack auf die neuen Preisklassen, die auf uns zukommen? (Ikonenbild) © Söhnke Callsen/dpa

In Frankfurt steigen die Kosten: Ton Bul erhöht den Dönerpreis auf 10 Euro

Auch unsere Leser bestätigen, dass die Qualität des Ton Bul Grill und Kebap House gut ist. In einer Facebook-Umfrage wurde das Restaurant auf Platz drei der besten Döner-Läden Frankfurts gewählt. Ob sich die Preiserhöhung auf die Kunden auswirkt und sie im schlimmsten Fall weniger kommen, kann Yumusakbas nicht beantworten. Bisher habe ich keine großen Auswirkungen bemerkt.

Auch in einem Thread auf Reddit wird das Thema breit diskutiert. Die Warteschlange soll „vergleichsweise kurz“ gewesen sein, wie ein Nutzer schreibt. Der Döner sei “sehr gute Qualität”, aber 10 Euro seien trotz der Qualität “zu schwer”. Manche wollen sich vom Preis nicht abschrecken lassen. Ein Nutzer schreibt: „Ich gebe Ton Bul gerne mein Geld. Aber nicht jeder Laden nimmt 20 Mark für einen Döner.”

Auch Lesen :  Eschenloher Spedition Wittwer steuert Auslands-Kurs

Yumusakbas entschied sich für ein Konzept für sein Geschäft. Auch wenn einige Stammkunden ein anderes Restaurant suchen, müssen sie im Ton Bul weiterhin auf gute Qualität setzen – und das hat seinen Preis. (anfällig)

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button